Hier können Sie neue Beiträge via E-Mail abonnieren:

Sie werden zukünftig per E-Mail benachrichtigt, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen.

„Morgen ist wieder alles anders“

Digitale Kompetenzen stärken – und die Organisation für neues Arbeiten umbauen: In Digitalisierungszeiten geht das eine nicht ohne das andere. Aber wie kann es gelingen? Ein Gespräch zwischen Simone Ashoff (SA), Gründerin der Hamburger Good School, und Christoph Nahrholdt (CN), Leiter der Metaplan-Akademie.   CN: Digitalisierung ist momentan ein Buzzword, dem keiner entgeht. Simone, ist nach […]

Weiterlesen…

Sisyphos im Management des deutschen Gesundheitswesens

Kann es eine optimale Struktur für das deutsche Gesundheitswesen geben? Was heißt es für einen solchen Koloss, effektiv zu arbeiten? Und wie geht man sinnvoll mit Regelabweichungen im Gesundheitssystem um?  Diesen und ähnlichen Fragen geht Metaplan-Partner Thomas Schnelle im folgenden Interview mit der Publizistin Eva Britsch nach.   Eva Britsch: „Sisyphos im Management – die […]

Weiterlesen…

Wie entscheidungsfähig ist Künstliche Intelligenz?

  Algorithmen erledigen heute bereits eine Vielzahl komplexer Aufgaben für uns. Werden sie uns eines Tages aber auch echte Entscheidungen abnehmen? Thomas Schnelle über die Heilsversprechen künstlicher Intelligenz, die Qual der Wahl und die Schwierigkeit, ein Pferd als solches zu erkennen. Neulich im Bremer „Tatort“: Die Kommissare Lürsen und Stedefreund untersuchen den rätselhaften Unfalltod einer […]

Weiterlesen…

Digitalisierung. Jetzt. Wirklich?

Der Ruf nach Digitalisierung nimmt zunehmend ideologisierende Züge an. Höchste Zeit, mal genauer hinzuschauen. Es stimmt ja: Wenige Entwicklungen werden die gesellschaftliche Organisation von Arbeit ähnlich stark verändern wie der digitale Wandel. In loser Kopplung mit aktuellen Entwicklungen haben sich jedoch Argumentationsfiguren durchgesetzt, die den Ideologiecharakter von Digitalisierung gegen alle Zweifel und Differenzierungen abdichten.  Digitalisierung wird als opakes, schwer durchschaubares […]

Weiterlesen…

Wieviel Regeln erträgt eine Organisation?

Nahezu jedes größere Unternehmen arbeitet mittlerweile mit einem eigenen Compliance Management (CM). Warum aber genießt es einen derart problematischen Ruf? Und vor allem: Wie ließen sich die Interessen von CM mit den Zielen anderer Abteilungen und Mitarbeiter versöhnen? Sven Kette (SK), Soziologe an der Universität Luzern, und Sebastian Barnutz (SB), Partner bei Metaplan, loten Möglichkeiten […]

Weiterlesen…

Kollaboration in Zeiten der Digitalisierung

  Warum Zusammenarbeit viel mehr ist als der Austausch von Information Gegenwärtig ist viel die Rede davon, man müsse auf autonome Teams setzen statt auf starre Direktiven von oben. In den Chor derer, die sich ins gelobte Land der agilen Organisation aufmachen wollen, mischen sich aber die Stimmen derer, die mit viel Energie aufbrachen, nie […]

Weiterlesen…

Gut geplant ist halb gewonnen

Wie sich Arbeitstreffen effektiver gestalten lassen – das 1 × 1 der Workshop-Planung.   „Meetings sind für Menschen, die nicht genug zu tun haben“, sagte der britische Werbeprofi Paul Arden. Das gilt allerdings nur für unzureichend geplante Meetings. Erfolgreiche Workshops sind das Ergebnis gut angelegter Interaktionen und sorgfältiger Vorbereitung. Und dabei helfen die sieben Grundregeln […]

Weiterlesen…

Strukturaufstellungen und Digitale Transformation

Unsere Kollegin Judith Muster hatte die Gelegenheit, im Rahmen des “Digital Transformation Clubs” der Hamburger Good School mit den Teilnehmenden zum Thema “Digitale Transformation” zu arbeiten. Der Artikel von Jörg Jelden beschreibt sehr schön, wie Strukturaufstellungen und Metaplan-Input miteinander harmonieren: Mit Struktur-Aufstellungen an Mental Models der digitalen Transformation herankommen   […]

Weiterlesen…

Am Anfang steht das Wort, das Bild kommt später

Visualisierung ist ein höchst wirksames Werkzeug zur Verständigung. Nur die wenigsten machen sich aber ein Bild davon, wie diese wirklich aussehen muss. Heerscharen von Kognitionsforschern, Managementratgebern, Trainern und Personalentwicklern können sich nicht irren: Wollen sie eine Botschaft überzeugend vermitteln, greifen sie zur Visualisierung. Viele aber reduzieren sie auf den bloßen Einsatz von Bildern und bevölkern […]

Weiterlesen…

Diese Seite teilen: